Aves

Es gibt mehr als 300 Vogelarten auf dem Südgipfel Amerikas (inklusive der Antarktis), viele davon in Patagonien. Hier kann man den Anden-Kondor, der vom Peru bis Feuerland fliegt, bewundern und auch manche Albatrosse, die aus der Antarktis hinaufkommen. Unglaublich scheint, bei den stürmischen Winden Patagoniens, die Anwesenheit eines Kolibris von nur 8cm Körpergröße.

Anatidae

Stolz promenieren die Schwarzhalsschwäne in Última Esperanza. Die Schwarzhalsschwäne (Cygnus melancoryphus) sind die größte Wasservögel Südamerikas.

Falconiformes

Geschwisterliebe. Der große Bruder passt auf die kleine Schwester auf. Der Schopfkarakara (Caracara plancus) ist ein falkenartiger Vogel aus dem mittleren und südlichen Südamerika.

Flamingos

Die Flamingos mögen es salzig. Die Flamingos (Phoenicopteridae) sind die einzige Familie innerhalb der Ordnung der Phoenicopteriformes. Sie kommen in Süd-, Mittel- und Nordamerika sowie Europa, Afrika und Südwestasien vor.

Passeriformes

Habe ich euch noch nie die Geschichte von "el Chincolito" erzählt? Die Morgenammer (Zonotrichia capensis) ist eine Art aus der Familie der Ammern.

Die Körperpflege unter den Tieren ist sehr wichtig. Und ein bisschen Eitelkeit ist auch dabei. Die Uferwipper (Cinclodes), auch als Wippschwänze bezeichnet, sind eine Gattung von etwa drosselgroßen Sperlingsvögeln aus der Familie der Töpfervögel.

Der Schüler (Colegial) macht sich schön sauber bevor er davonfliegt. Der Patagoniensporntyrann (Lessonia rufa) ist eine Vogelart aus der Familie der Tyrannen (Tyrannidae).

Der Tyrann unter den Tyrannen. Aus der Familie der Tyrannidae, die es nur in Südamerika gibt. Die Unterart Xolmis pyrope fortis (diucón, urco o huilco) ist eine endemische Art aus Chiloé (Chile).

Als ich klein war erzählte man mir, dass der rote Fleck auf ihre Brust vom Menschenblut sei. Die Lerchenstärlinge (Sturnella) sind eine Vogelgattung in der Familie der Stärlinge (Icteridae). Diese Gattung umfasst sieben Arten.

Pelecaniformes

Wartend hoffnungsvoll und geduldig auf eine bessere Witterung. Oder wartet der kleine Vogel auf was anders? Die Olivenscharbe (Phalacrocorax brasilianus) ist eine Vogelart aus der Familie der Kormorane. Die hauptsächlich braun oder schwarz gefärbte Art besiedelt den amerikanischen Kontinent von den südlichen USA bis Feuerland.

Sphenisciformes

Pinguine sind überall unterhalb des Äquators vertreten. Sie erreichen eine Körpergröße, je nach Art, von 42 bis 115cm. Der Magellan Pinguine (Spheniscus magellanicus) liegt ganz in der Mitte mit 70cm Körpergröße und einem Gewicht von ca. 6kg. Er kommt in Patagonien und den Falklandinseln vor.

Struthioniformes

Als Kind kannte ich den Unterschied zwischen einem Nandu und einem Strauß nicht. Ihre Eier schienen mir riesig! Der Nandu (Rhea americana) ist ein flugunfähiger Vogel, der in Südamerika beheimatet ist.